Skispringen: Der Sommer Grand Prix 2017

Eine Frage erreicht uns immer wieder: Was machen die Wintersportler im Sommer? Neben einem ausgiebigen Urlaub im Frühjahr ist die Anwort ganz klar: Trainieren, trainieren, trainieren.

Denn bekanntlich werden die Champions des Winters im Sommer gemacht.

Bei den Skispringern beginnt am 14. Juli 2017 der Sommer Grand Prix 2017. Dieses Turnier ist ein wichtiger Leistungsindikator für die Skispringer. Der letztjährige Sommer-Sieger Maciej Kot spielte zum Beispiel auch im Winter eine starke Rolle und wurde 5. des Gesamtweltcups.

Andreas Wellinger wurde im Sommer 2. des Grand Prix und flog gerade gegen Ende des vergangenen Winters überragende Weiten und sicherte sich so Platz 4 im Gesamtweltcup.

Wir liefern Euch hier eine Übersicht über alle Skisprung-Termine im Sommer und halten den Artikel mit den Ergebnissen der Wettbewerbe stets aktuell:

14. bis 15. Juli: Wisla (Polen), Hillsize 134

29. Juli: Hinterzarten (Deutschland), Hillsize 108

5. August: Einsiedeln (Schweiz), Hillsize 117

12. August: Courchevel (Frankreich), Hillsize 132

26. bis 27. August: Hakuba (Japan), Hillsize 131

9. bis 10. September: Tschaikowski (Russland), Hillsize 140

30. September: Hinzenbach (Österreich), Hillsize 94

3. Oktober: Klingenthal (Deutschland), Hillsize 140

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − fünf =